Die TSG 78 Heidelberg hat sich mit dem Projekt "Naturlehrpfad" im TSG-Sportpark beim Heidelberger Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2016 beworben. Für diese Projektidee, das Engagement im Umweltbereich und als Ansporn für weitere Arbeit an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen hat die TSG 78 eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 100,- Euro erhalten.

OB Dr. Eckart Würzner (links) und Umweltbürgermeister Wolfgang Erichson (rechts) übergeben dem 1. Vorsitzenden Rainer Römer (2.v.l.) und Platzwart Fausto Fiorillo die Urkunde für die Projektidee "Naturlehrpfad". Bild: Tobias Dittmer